Ruhestandsplanung ist mehr als Altersvorsorge!

Die Planung des Ruhestands bietet viel Spielraum für Träume. Reisen, viel Zeit für Hobbys, Freunde und Familie. Vielleicht sogar noch einmal eine Sprache lernen oder ein Ehrenamt aufnehmen. Der Ruhestand soll die beste und entspannteste Zeit des Lebens werden.

Viele denken bei der Ruhestandsplanung deshalb in erster Linie an Altersvorsorge. Vermögensaufbau soll dazu dienen, in der Rentenzeit über genügend finanziel-
le Mittel zu verfügen. Oft gelingt das gut; nach vielen Berufsjahren ist meist ein stattliches Vermögen angespart. Dann stellt sich ab der Rente die Frage, wie das Vermögen sinnvoll aufgeteilt wird, damit es bis zum Lebensende reicht und z. B. der Familie noch etwas vererbt werden kann.

Ruhestandsplanung bedeutet deshalb auch, einen Fahrplan für Aufbau, Sicherung und Verzehr des Vermögens aufzustellen. Dabei müssen auch hiermit verbundene Themen berücksichtigt werden: Wie kann sich die Gesundheit entwickeln? Wie finanziert man den Pflegefall? In welchem Wohnumfeld möchte man bis ins hohe Alter leben? Und schließlich: Was soll mit dem Vermögen nach dem Tod passieren?

Gerne informieren wir Sie über die umfassende Ruhestandsplanung. Welche Faktoren dabei berücksichtigt werden sollten und welche Strategien für die Planung nützlich sein könnten.